Geistiges Heilen durch Handauflegen

Handauflegen

Handauflegen wirkt auf Körper, Seele und Geist. Es ist die Berührung eines anderen Wesens durch einen Menschen, um ihm (Mensch, Pflanze, Tier) zu helfen. Es ist viel mehr als eine herkömmliche Behandlungsmethode. Seine spirituelle Dimension geht weit über jede Technik hinaus.

Handauflegen kann uns dabei helfen, uns des inneren heiligen Raumes gewahr zu werden, der – völlig unbeeinflusst und unabhängig von möglichen Verletzungen und Erkrankungen – zutiefst unsere Heimat ist.

Ich würde mich freuen, Dir diese wunderschöne, meditative Behandlung zukommen lassen zu dürfen und lade Dich von Herzen dazu ein.

Das Handauflegen ist eine der ältesten Behandlungsmethoden der Menschheit. Hinweise darauf finden sich bereits auf Höhlenzeichnungen der Steinzeit, in alten ägyptischen Schriften … und im frühen Christentum.
Im Gegensatz zu einer Massage werden die Hände beim Handauflegen nicht bewegt.

Grundsätzlich besitzt jeder Mensch die Veranlagung, mit seinen Händen heilen zu können. Eine bestimmte Ausbildung, Technik oder Einweihung wird nicht benötigt. Auch ein spirituelles Weltbild, der Glaube an Gott … ist nicht zwingend erforderlich, damit Handauflegen wirken kann.

Bereits der aufrechte Wunsch, einem anderen Wesen Heilung zu schenken, eine achtsame und liebevolle Zuwendung, lässt die Heilungsenergie durch unsere Hände fließen. Liebe heilt.

Selbstverständlich spielt die Präsenz eines Heilers, seine Achtsamkeit und Sorgfalt, spirituelle Entwicklung und Reife, bei jeder Behandlung eine wichtige Rolle.

In der Praxis gibt es beim Handauflegen im Wesentlichen zwei unterschiedliche Formen:

Der Behandelnde (Heiler) versteht sich entweder als Spender oder als Mittler der übertragenen Energie.
Wenn der Heiler sich als Energiespender versteht, also seine eigene Energie an den Empfänger überträgt, so riskiert er dabei einen Verlust seiner Vitalität, die eigene Erschöpfung und vielleicht sogar Erkrankung.
Betrachtet sich der Heiler hingegen als Kanal für die Heilungsenergie höherer Kräfte (Gott, Spirit, der große Geist, die göttliche Mutter) so ist ein Energieabfall des Mediums nicht zu befürchten.

Ich selbst betrachte mich beim Handauflegen als Kanal, durch den göttliche heilende Energie fließen kann. Eine „höhere Kraft“ ist also der große Heiler.

Wir können bei einer Behandlung ein Gebet sprechen und um Heilung bitten und um die Medizin die es braucht, um in Liebe zu sein – sofern dies für den Empfänger in Ordnung ist.

In der gemeinsamen Ausrichtung auf Heilung geschieht Heilen in einer magischen Dreier-Verbindung von Heiler, Heilquelle und Empfänger, ohne dass der Heiler etwas Bestimmtes machen muss.

Handauflegen ist sowohl für den Heiler wie auch für den Behandelnden ein Gebet und ein großer Segen. Es ist die Liebe des Göttlichen, mit der beide sich verbinden, die heilt und segnet und inneren Frieden schenkt.

Ort / Dauer / Kosten

Einzelsitzungen gebe ich bevorzugt in sehr schönen Praxisräumen in 51427 Bergisch Gladbach (Refrath). Die Räumlichkeiten befinden sich nur wenige hundert Meter von der Autobahnausfahrt „Refrath“ der A4 entfernt, sind also sowohl von Köln, als auch aus dem Bergischen kommend, sehr gut erreichbar. Am Straßenrand stehen stets freie kostenlose Parkplätze zu Verfügung. Nähere Infos und Fotos siehe Seite: Ablauf einer Sitzung.

Gerne komme ich aber auch innerhalb eines gewissen Umkreises von meinem Standort zu Dir zu Hause, kann Sitzungen an schönen Plätzen in der Natur anbieten, im Krankenhaus oder Hospiz …

Eine Sitzung dauert, wenn zuvor nichts anderes vereinbart wurde, ca. 90 Minuten. Die Höhe meines Honorars regeln wir zuvor individuell. Bei evtl. Hausbesuchen erhebe ich abhängig von der Entfernung ggf. zusätzlich eine angemessene Fahrtkostenpauschale). Auch längere Anfahrtswege nehme ich auf mich, wenn dies vorab entsprechend vergütet wird.

Mein Angebot richtet sich an Selbstzahler. Eine Kostenübernahme durch Kassen ist nicht möglich.

Ich bitte Dich, mit meiner Zeit respektvoll umzugehen. Wenn Du einmal einen Termin absagen musst, so bitte ich darum, dies möglichst spätestens 24 Stunden vorher zu tun.

Rechtlicher Hinweis

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Christoph Taterka als sogenannter Geistheiler tätig ist und keine Heilkunde im gesetzlichen Sinn ausübt. Er stellt keine Diagnosen und behandelt auch keine Erkrankungen als solche. Er gibt keinerlei Heilversprechen ab. Geistiges Heilen dient der Aktivierung der uns innewohnenden Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Arbeit von Ärzten und Heilpraktikern. Energetische Heilarbeit wirkt als Impuls zur Selbsthilfe und ergänzt im günstigsten Fall eine medizinische Behandlung, sofern eine solche indiziert ist. Ein respektvolles Miteinander von Schulmedizin und alternativen Heilmethoden – wie auch dem geistigen Heilen – ist sehr wünschenswert.