Mantras sind magische Klänge

Sie öffnen unser Herz und schenken uns Freude und inneren Frieden

Gemeinsames Mantrasingen

In zahlreichen spirituellen Traditionen (Buddhismus, Christentum, Hinduismus …) wird die gesundheitsfördernde und transzendente Wirkung von Mantras und anderen einfachen Gesängen als eine Art „Heilsingen“ geschätzt.

Singkreis meditatives Mantrasingen

mit Chetanya Christoph

Wir treffen uns, um gemeinsam Mantras und andere spirituelle Lieder zu singen. Es sind meditative Abende. Wir tauchen in die tiefe Schönheit der Mantras ein und lassen sie jeweils in Stille ausklingen.

………………………………………….

Jeweils an dem ersten Freitag eines Monats,

nächste Termine: Fr 01.09.2017 / Fr. 06.10.17 / Fr. 03.11.17 / Fr. 01.12.17.

Uhrzeit: 19:00 bis ca. 21:00 Uhr (Einlass ca. 18:45 Uhr)
Kostenbeitrag EUR 10,—

Bitte jeweils – spätestens am Vortag – anmelden !!! per E-Mail oder telefonisch (0176 22037277)

Bitte helft mir, diese Abende bekannt zu machen.

Ort: RAUM FÜR ZEIT
Im Hilgersfeld 24, 51427 Bergisch Gladbach

Räumlichkeiten Meditation

Sakraler Gesang entströmt dem göttlichen Herzen und ist ein großer Segen.

Der Gesang des Herzens ist unsere Verbindung mit der Quelle aller Quellen, dem Göttlichen, dem großen Geist, der göttlichen Mutter, Gottvater, Krishna, Allah, dem Höheren Selbst, der Wahrheit, der Kosmischen Intelligenz – oder welchen Namen wir ihr/ihm auch geben mögen.

In östlichen Religionen und im Yoga werden Mantras (Gebet, Spruch, Lied, Hymne) als mystische Formeln und Klangschwingung verstanden, denen (wiederholt gesprochen oder gesungen) positive Wirkungskräfte zugesprochen werden.

Das gefühlvolle Singen spiritueller Lieder (zumeist Wechselgesänge aus der indischen Tradition) wird als Kirtan bezeichnet. Die Sänger richten sich auf das Göttliche aus und erfüllen ihr Herz mit Liebe. Kirtan bringt Harmonie und erfüllt den Geist mit Reinheit.

Die Lieder, die wir singen, entstammen unterschiedlichen Kulturen und Religionen. Ich selbst gehöre keiner Religion an – mein Angebot ist konfessionsfrei.

Es handelt sich um Liebeslieder die nicht an eine Person adressiert sind: Gebete an das Göttliche – in Dir, in mir, der Existenz …

Wir singen einfache Lieder, die schnell zu erlernen sind.
Manche Lieder sind ganz sanft, andere entfalten ein kraftvolles Feuer.

Du kannst bei unserem Zusammensein ganz einfach das Zuhören genießen oder Dich beim gemeinsamen singen mit Deiner Stimme einbringen.

Diese Art von Musik berührt das Herz. Jedes Herz, das sich dafür öffnen mag.

Stille und Klang vervollständigen und durchdringen sich wie Yin und Yang. Meditativer Klang führt in die innere Stille – aus der Stille der Meditation entspringt heilsamer Klang.

Ich begleite den Gesang gerne mit der Gitarre, einem indischen Harmonium
oder einer Trommel.

In der Stille unseres Herzens erfahren wir die ursprüngliche Freude unseres Seins und tiefen inneren Frieden.

Die Welt des Klangs ist eine wunderbare Möglichkeit, unser Bewusstsein zu erweitern und uns selbst auf eine ganz natürliche Weise liebevoll anzunehmen.

Wenn wir unsere Stimmen miteinander verbinden, teilen wir den Genuss des Verbundenseins miteinander durch unseren jeweils individuellen Ausdruck. Gemeinsam entsteht ein wundervolles Kraftfeld der Liebe und des Lichts.

Unsere Stimmen werden mit der Zeit immer ausdrucksstärker und schöner.

Für eine Teilnahme an meinen Veranstaltungen setze ich keinerlei Vorerfahrungen in diesem Bereich voraus. Ich wünsche mir allerdings die Bereitschaft, sich auf Neues einlassen zu wollen.

Die Basis meines Angebotes Gemeinsames Mantrasingen, mit dem ich zum gemeinsamen Singen einlade, bildet meine langjährige Praxis der Meditation, das regelmäßige Musizieren und Singen und der Wunsch, das Heilig-heilsame des Mantra-Gesangs zu teilen.

Ich lade Dich von Herzen dazu ein, die „Musik der Stille“ durch das Lauschen
heilsamer Klänge und das gemeinsame Singen von Mantras zu erfahren.