Über mich

Auf diesen Internetseiten stelle ich mich und meine Arbeit als spiritueller Begleiter (Freier Seelsorger, Heiler, Künstler, Klang-Schamane) vor.

Ich kann anderen dabei behilflich sein, vergessene Ressourcen wiederzubeleben und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Ich helfe Menschen, ihr Herz zu öffnen und ein innerlich reiches Leben zu führen.

Meine Berufung, mit Menschen zu arbeiten, entstand aus meinem eigenen, etwa 30-jährigen aktiven Prozess der Selbsterforschung heraus.

Die langjährige Praxis der Meditation, zahlreiche Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Counceling, Geistliche Begleitung, Massage, Meditation, Hospizliche Begleitung, Schamanismus …, spirituelle Unterrichtungen und Einweihungen haben mich auch auf mein Wirken für andere vorbereitet.

Herz öffnen

Ich habe von großartigen Lehrerinnen und Lehrern gelernt, die alle Lehrer des Herzens sind.

Es ist mir ein Herzensanliegen, Menschen mit meinen Gaben dabei behilflich zu sein, den Reichtum und die Schönheit ihrer und unserer Existenz zu erfahren.

Ich bin kein Arzt, Psychologe, Heilpraktiker, Therapeut oder ähnliches.

Meine Fähigkeiten und Kräfte sind nicht akademischer Natur.

Ich definiere mich und meine Arbeit weder durch Titel und Zertifikate, noch durch eine bestimmte Technik.

Am ehesten betrachte ich mich selbst als seelsorgerischen/spirituellen Begleiter, erlebe mich in der Rolle eines Heilers.

Muschelhorn

Vor etwa 30 Jahren begann ich damit, zu meditieren. Das hat mein Leben von Grund auf verändert.

In den letzten Jahren haben insbesondere schamanische Einweihungen und Praktiken meinen Lebensweg bestimmt …

Heile mit Deinem Herzen

An einem bestimmten Punkt meines Weges fragte ich einen erfahrenen Schamanen, ob es für mich – seiner Einschätzung nach – darum geht, mit meinen Händen oder meiner Stimme zu heilen. Seine spontane Antwort war: „Heile mit deinem Herzen“.

Ich begegnete weiteren Heilern und Schamanen, die mir meine „Anbindung“ bestätigten und mich darin bestärkten, andere Menschen mit meinen Gaben zu unterstützen. Alle spirituellen Lehrer, Heiler, Gurus, Therapeuten … bei denen ich Heilung erfahren habe und von denen ich lernen durfte, gehen ausnahmslos diesen „Weg des Herzens“.

Wir machen uns auf die Suche nach der Liebe (bewusst oder unbewusst), suchen sie in Mann oder Frau, bei Gott, in der Natur … und in unserer Arbeit. Und wenn wir sie gefunden haben, in Mann und Frau, bei Gott, in der Natur … und in uns selbst, dann lassen wir sie einfach fließen.

Weitere Tätigkeitsbereiche von mir

Gelegentlich veranstalte ich – auch zusammen mit anderen Musikern – Klang-Konzerte. Nähere Infos dazu, Termine, Hörproben meiner CD … findest du auf meiner Internetseite www.chetanya.de, die ich dafür geschaffen habe.

Seit vielen Jahren bin ich als Fotograf tätig. Allgemein gibt es dafür die Internetseite www.christoph-taterka.de

Speziell für den Bereich Hochzeitsfotografie gibt es die Seite www.weddinglens.de